Telefonischer Support unter: +41 (0)52 363 2820

2015: Dreiphasen-AC-Spannungsversorgung mit gemeinsamer Regelung der drei Phasen

Seit Mitte 2015 befindet sich der Dreiphasen-AC-Spannungsversorgung mit gemeinsamer Regelung der drei Phasen mit Bezeichnung REOLAB 310 / 75 kVA Spez. bei einem Schweizer Grosskunden aus der Bahnbranche.

 

Die Dreiphasen – AC - Versorgung, in Sparschaltung mit elektronischer Spannungsregelung der Ausgangsspannung und SPS-Steuerung über Fernbedienung mit 15“ Touchscreen-Panel hat eine Eingangsspannung von 3 x 400 V L/L bzw. 3 x 230 V L/N und eine Ausgangsspannung von 3 x 0…500 V L/L bzw. 3 x 0…289 V L/N.

 

Facts:
in Sparschaltung mit elektronischer Spannungsregelung der
Ausgangsspannung und SPS-Steuerung über Fernbedienung mit 15“
Touchscreen-Panel

  • Eingangsspannung: 3 x 400 V L/L bzw. 3 x 230 V L/N
  • Frequenz: 50 / 60 Hz
  • Ausgangsstrom: 3 x 87 A
  • Ausgangsleistung: 3 x 0…25 = 0…75 kVA
  • Schaltung: Yn0 (mit ausgeführtem. N Punkt)
  • Regelgenauigkeit: ca. 1,5 %
  • Regelzeit: ca. 30 Sek. für den ges. Stellbereich
  • Schutzart: IP 20
  • Max. zul. Tu: 40° C
  • Kühlart: FAN
  • Normen: VDE 0552 Es werden keine Oberwellen erzeugt.

 

 

Ausführung:
Mit eingebautem Leistungsschalter für Motorantrieb, mit magnetischer und thermischer Auslösung sowie Unterspannungsauslösespule im Netzeingang. Außerdem ist ein REO Dreiphasen Netzfilter zur Beseitigung von EMV Störungen, ein Hauptschütz und eine Einschaltdämpfung zur Begrenzung des Einschaltstromes vorhanden.
Im Ausgang ist ein Sekundärschütz zum Ein- und Ausschalten der Last oder des Prüflings eingebaut. Der Ausgang ist mittels Leistungsschalters gegen Kurzschluss bzw. Überlastung abgesichert. Die Spannungsregelung erfolgt mittels SPS-Steuerung für alle Phasen gemeinsam.
Die Ansteuerung der Anlage über externe Leitsysteme durch Ethernet-Schnittstelle ist möglich. Die Kommunikation geschieht über Ethernet mittels Modbus/TCP.
Weitere Software für die Schnittstelle gehörte nicht zum Lieferumfang.

 

PowerFormer-Steuerung:

Die PowerFormer-Steuerung ist in einem Gehäuse eingebaut.
Anzeige und Bedienung erfolgen an einem 19“ Gehäuse mit 15“ -TFT-TouchScreen. Im Lieferumfang sind die erforderlichen LWL Leitungen konfektioniert enthalten. Das Bedienteil lässt sich wahlweise im Leitstand (80m LWL) oder vor Ort am Lastteil (10m LWL) betreiben. Die LWL-Verbindungskabel sind steckbar.
Die Versorgungsspannung beträgt 230 V, 50 Hz und wird über eine Kaltgerätesteckverbindung eingespeist.

 

Folgende Bedienungs- und Anzeigegeräte wurden im Lieferumfang mitgeliefert:


Lastteil:

  • Not-Aus-Taster
  • Leistungsschalter Netz Ein für Handantrieb
  • Warnleuchten rot / grün, Stehwarnleuchte oben auf dem Schrank
  • RJ45 Ethernet-Schnittstelle (für Anschluss der externen Leitsysteme)
  • 3x Analogvoltmeter 0 - 600 VAC 96 x 96 mm Kl. 1,5


PowerFormer-Steuerung:

  • Not-Aus-Taster
  • Button „Ein / Aus“ für den Hauptschalter
  • Anzeige „Hauptschalter Ein / Aus“
  • Button „Ein / Aus“ für das Hauptschütz
  • Anzeige „Hauptschütz Ein / Aus“
  • Button „Ein / Aus“ für das Ausgangsschütz
  • Anzeige „Ausgangsschütz Ein / Aus“
  • Anzeige Stelltransformator Min-Position (Wenn notwendig)
  • Button „Hand-/Spannungsreglerbetrieb“

 

Optional erhältlich wurde noch ein fahrbares Gehäuse mit Schwerlastrollen geliefert.

 

 

Kombination REOLAB 310/ Powerformer
Powerformer
Frontansicht
Seitenansicht