Telefonischer Support unter: +41 (0)52 363 2820

Fragen und Antworten

Was ist ein Stelltransformator?

Ein Stelltransformator wird eingesetzt, wenn das Verstellen von Ausgangsspannungen mit
gleichbleibender Sinusform notwendig ist.
Die REO Stelltransformatoren erzeugen keine Störungen oder Oberwellen und sind daher
besonders für den Einsatz in Prüffeldern oder Forschungsinstituten, wo hochfrequente
Störungen Ergebnisse verfälschen können, geeignet.
REO fertigt die Stelltransformatoren basierend auf den Normen VDE 0552 sowie EN 61558-2-14
und verwendet UL-gelistete Materialien, um auch den internationalen Normen zu entsprechen.
Für Anwendungen mit geringem Spannungsabfall sind die Stelltransformatoren mit einer
Schubwicklung im Lieferprogramm enthalten.
Auch in diesem Geschäftsbereich verfolgt REO den Systemgedanken weiter, und bietet
neben den Transformatoren komplette Hochspannungs- sowie Hochstrom-Prüfgeräte, die mit
modernster SPS-Steuerung dem aktuellen Stand der Technik entsprechen.

 

 

 

Welche Bautypen von REO gibt es?

Wir bieten Ringkerntransformatoren, Stelltransformatoren, Medizintransformatoren, Steuerfeldtransformatoren und Bahntransformatoren an.

 

 


Welche Arten von Stelltransformatoren bietet REO an?

Einphasen-Säulenstelltransformatoren, Dreiphasen-Säulenstelltransformatoren, Einphasen-Ringstelltransformatoren und Dreiphasen-Ringstelltransformatoren gehören zu unseren Standartprodukten mit diversen weiteren Optionen nach Wahl an.

 

 

 

Was bedeuten die Optionen-Abkürzungen bei den Säulenstelltransformatoren?

Wir bieten Einphasige- und Dreiphasen-Stelltransformatoren an. Das jeweilige ''(D)'' bezieht sich daher immer auf den Dreiphasen-Säulenstelltransformator.

 

  • (D)RTE : in Sparschaltung
  • (D)RTE-S : in Sparschaltung mit Schubwicklung (geriner Spannungsabfall)
  • (D)RTEU : in Sparschaltung mit gegenläufigen Stromabnehmern
  • (D)RTEU-S : in Sparschaltung mit gegenläufigen Stromanmehmern und Schubwicklung
  • (D)RTGE : mit getrennter Wicklung

 

Handantrieb mittels Spindel: mit Ergänzung ''SP'' (senkrechte Spindel)

Handantrieb mittels Spindelkegelradantrieb: mit Ergänzung ''SPW'' (waagrechte Spindel)

Motorantrieb: AC-Motorantrieb 230V 50/60Hz mit Ergänzung ''MoK''

Motorantrieb: DC-Motorantrieb 3x400V/230V 50/60Hz mit Ergänzung ''Mo''

 

 

 

Welches sind weitere Vorteile / Facts zu den Säulenstelltransformatoren?

Ein Feinstufiges Verstellen von Ausgangsspannungen mit verlustarmen Kernen und vakuumierten und imprägnierte Wicklungen.

Die Gewindespulen praktisch wartungsfrei mit UL-gelistete Materialien gefertigt. Erhältlich sind die Standartprodukte in IP 00 und IP 20 mit Option bis IP54. Zudem bieten wir weitere Optionen zusätzlich an. 

 

 

 

Was bedeuten die Optionen-Abkürzungen bei den Ringstelltransformatoren?

Bei den Einphasen-Ringstelltransformatoren bieten wir verschiedene Ausführungen an. Das Grundgerät hat jeweils die Bezeichnung: RRT

 

  • (RRT) WGL :   Sparwicklung mit Gleichrichterplatte (M4 & M61)
  • (RRT) W : Sparwicklung
  • (RRT) Mok : Sparwicklung mit  Kondensatormotorantieb
  • (RRT) MoG : Sparwicklung mit Gleichstrommotorantrieb
  • (RRT) P : Sparwicklung mit Paralellschaltung
  • (RRT) G : Getrennte Wicklung

 

Auch bei den Dreiphasen-Ringstelltransformatoren bieten wir verschiedene Ausführungen an. Das Grundgerät hat jeweils die Bezeichnung: DRR

 

  • (DRR) TO : Sparwicklung
  • (DRR) Mok : Sparwicklung mit  Kondensatormotorantieb
  • (DRR) MoG : Sparwicklung mit Gleichstrommotorantrieb
  • (DRR) TG : Getrennte Wicklung

 

Bei beiden Versionen gibt es die Option für den Spindelkelelantrieb (SpW) und die Möglichkeit, die Schutzart von IP00 auf IP20 zu erhöhen.

 

 

 

Welche Optionen, Sonderausführungen und Zubehöre bietet REO für Ringstelltransformatoren?

Bei den Handbetriebenen Geräten bestehen folgende Optionen und Zubehör gegen Aufpreis:

  • Umschalter einpolig oder zweipolig
  • Wicklungsanzapfung
  • Verlängerte Antriebswelle
  • Antriebswelle auf beiden Seiten
  • Drehknöpfe in verschiedenen Grössen
  • Skalen in prozentalbereich oder Spannungsangabe
  • Laborklemme

 

Bei den Motorbetriebenen Geräten bieten wir folgende Optionen und Zubehöre gegen Aufpreis: 

  • Verschiedene Stellzeiten bei MoK: 7/10/12/16/28/38/50/65/76/85/100/114/130/170/230 /sec.
  • Verschiedene Stellzeiten bei MoG: 4/5/7/9/12/16/20/27/36/48/63/82/95/108/142/190/sec.
  • Sonderanschlussspannung
  • Rutschkupplung zwischen Motor und Stelltrafo
  • Zusätzliche Mikroumschalter 1-polig, mit einstellbaren festem Schaltpunkt unverdrahtet, auf Klemmen verdrathet
  • Mit Doppelschaltscheibe für veränderbaren Schaltweg über den gesamten Stellbereich unverdrahtet